Bio und vegan kochen, backen, zubereiten mit BIOVEGAN ®

von Helene Walterskirchen

Die Autorin mit einigen Biovegan®-Produkten, die sie für die Zubereitung von veganem und glutenfreiem Brot nach eigenem Rezept verwendet

 

Bei der Ernährung scheiden sich die Geister: die einen Menschen gehen ausschließlich über das eigene Lustgefühl, das ihnen ein Essen bereitet, egal, ob die Produkte minderwertig, mit Pestiziden belastet oder chemisch hergestellt sind, egal, ob dafür Tiere ausgebeutet oder getötet wurden. Die anderen legen sehr hohe Maßstäbe an den Tag: die Produkte müssen biologisch/ökologisch angebaut und verarbeitet worden sein, sie müssen vegetarisch oder sogar vegan sein, d.h. kein Tier wurde dafür ausgebeutet oder getötet, sie dürfen keine chemischen Stoffe beinhalten, sondern nur ausschließlich natürliche Stoffe. Manche gehen sogar noch weiter: die Produkte müssen laktosefrei und glutenfrei sein, da es immer mehr Menschen gibt, die dagegen allergisch sind.

Die hohen Maßstäbe, die ein Mensch in Sachen Ernährung hat, führen dazu, dass man immer weniger Produkte im Supermarkt bzw. Biomarkt findet, die diesen Maßstäben entsprechen. Und doch möchte auch der Mensch mit hohen Maßstäben nicht auf Leckeres verzichten, z.B. Kuchen, Puddings, Dessertcremes, Kekse, Schlagsahne, Eis usw., aber eben alles bio und vegan, ohne Aromen und Geschmacksverstärker. Wer glaubt, als Bio-Veganer auf all das Leckere verzichten zu müssen, irrt: es gibt für viele konventionelle „leckere“ (aber zumeist ungesunde und auf tierischen Stoffen beruhende) Nahrungsmittel auch ein biologisch-veganes Pendant.

Dass uns heute ein umfassendes Sortiment an biologisch-veganen Ersatzprodukten zur Verfügung steht, ist den Bio-Pionieren Claus & Käthe Henneke zu verdanken, die vor 25 Jahren ihre Vision einer ganzheitlich vollwertigen Ernährung umgesetzt und die Firma Biovegan gegründet haben. Dass daraus nicht ein industrielles No-name-Großunternehmen wurde, sondern ein Familienunternehmen, das ein starkes Team bildet, in dem alle mit Herz und Seele am gleichen Strang ziehen, ist das Werk von Claus & Käthe Henneke, die heute noch im Hintergrund die Fäden in der Hand halten, wenngleich die nachfolgende Generation schon mit in der Geschäftsführung ist und ihre innovativen Ideen umsetzt.

Die „Biovegan-Familie“ beschreibt sich selbst wie folgt: „Biovegan ist ein 100%iges Familienunternehmen, in dem seit jeher der Mensch, sein Wohlsein und die Familie im Zentrum des Handelns steht. BIO ist mehr für uns, als nur ein Produkt mit einem Siegel darauf. Wir legen insbesondere Wert auf möglichst reine Produkte. So werden alle tierischen Zutaten, Hefezusätze oder Laktose konsequent gemieden! Wir möchten möglichst naturbelassene transparente Produkte anbieten, die besonders lecker sind. Denn beides zusammen soll sich nicht ausschließen. Das ist unser Anspruch!

Wir, die Biovegan-Familie, entwickeln, produzieren, vermarkten und vertreiben unsere Produkte vollkommen selbst und sehen uns auch als Innovator in der BIO-Branche und in unseren Produktkategorien.“

Mit Biovegan-Produkten braucht niemand Angst davor zu haben, sich für einen veganen Lifestyle zu entscheiden. Auch wenn der erste Schritt, Vegetarier zu werden, getan ist, so ist doch für viele, die noch tierische Produkte wie Milch, Sahne, Butter oder Eier verwenden, der zweite Schritt, also Veganer zu werden, oft schwierig. Ich kenne das selbst aus eigener Erfahrung. Oft wissen die Menschen nichts von gleichwertigen Ersatzprodukten auf veganer Basis oder vertrauen diesen nicht. „Ein Kuchen ohne Eier und Butter, das kann doch nicht gehen, das kann doch nicht schmecken“, bekomme ich immer wieder zu hören und kann darüber nur schmunzeln. Es geht! Vielleicht ein wenig anders, aber sicherlich nicht weniger gut. Man muss es einfach nur selbst ausprobieren und darf sich vom Ergebnis überraschen lassen.

Wir haben beim Backen von glutenfreiem Brot nach eigenem Rezept viel experimentiert. Da einem glutenfreien Brot der natürliche Kleber des Getreides fehlt, braucht es einen Ersatz, um den Brotteig zusammenzuhalten. Ideale Ersatzprodukte hierfür sind: Guakernmehl, Johannisbrotkernmehl und Pfeilwurzelmehl von Bio Vegan, die in keiner veganen glutenfreien Hobby-Backküche fehlen sollten. Zusammen mit Speisestärke, Backtriebmittel oder Quinoa-Natursauerteig gelingt das glutenfreie Brot wunderbar leicht und schmeckt luftig und saftig.

Die Produkte von Bio-Vegan sind wahre Perlen in jedem gesundheitsbewussten Küchenschrank und aus unserer Ernährung nicht mehr wegzudenken.

Biovegan-Produkte kann man in der Regel in jedem Bio-Laden und Bio-Supermarkt kaufen. Das Sortiment ist erstaunlich groß und reicht vom Dinkel-Sauerteig-Extrakt über Hefe, Backpulver hin zu Sahnesteif, von Tortenguss über Puddings, Fruchtdesserts und Dessertsaucen hin zu Eistraum, von Gelierzucker über Agar Agar, Speisestärke, Sauce Hollandaise, Sauce Bolognese hin zu Carob-Pulver.

 

 

 

 

Biovegan GmbH
Biovegan-Allee 1
D-56579 Bonefeld

Tel. 02634/9434-0
Fax 02634/9434-340

info@biovegan.de
www.biovegan.de

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr.

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.