Unser Kultur-Magazin erscheint zweimal im Jahr als Print-Edition, die restlichen Male (zumeist zwei- bis dreimal) als reine Online-Edition.

Unsere redaktionellen Artikel/Beiträge sind äußerst sorgfältig und fundiert recherchiert und aufbereitet. Die Aufbereitungsform und das Layout sind wohlüberlegt und so präsentiert, dass sie Seele und Geist der Leser berühren und dort etwas bewirken.

Unser „Kultur-Magazin Schloss Rudolfshausen“ will weder dem Massengeschmack entsprechen noch gefallen, sondern einen bestimmten Eindruck erwecken und beim Lesen und Studieren hinterlassen.

Wer unser Kultur-Magazin nur oberflächlich liest, versäumt das, was man Tiefgang nennt, denn unser Kultur-Magazin ist so ausgelegt, dass es bei jedem Menschen Tiefgang erzeugen kann. Bei den modernen Menschen jedoch ist Tiefgang eine immer seltenere Eigenschaft und Erscheinung – zu groß ist die Überflutung mit nichtssagenden und irreführenden Massenmedienpublikationen.

 

Derzeit gibt es die Print-Edition nur für eine ausgewählte Leserschaft und wird kostenfrei an diese verteilt. Es empfiehlt sich ein Eintrag in unserem Verteiler (sofern nicht schon bestehend), um ein Freiexemplar der neuen Erscheinung reservieren zu lassen. Restexemplare werden über Bestellung und Verkauf in unserem Shop an Interessierte abgegeben, sofern sie uns eine Kontaktperson aus unserem Leserschaftskreis benennen können.

Derzeit können zwei Print-Editionen (Rest-Exemplare) an interessierte Personen über unser Office kostenpflichtig bestellt werden: