Als Tochter einer Sachbuch-Autorin bin ich schon früh mit den Themen „Schreiben“ und „Sachbücher“ in Kontakt gekommen und habe damit begonnen, auch selbst zu schreiben. Das Lesen von guten Sachbüchern, die fundierte Informationen vermitteln, gehört mit zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ganz besonders haben es mir Bücher angetan, die sich nicht oder nur bedingt im Mainstream der heutigen Zeit bewegen, sondern alternative Ansichten und Erkenntnisse vermitteln. Mein „Buch- bzw. Lese-Repertoire“ umfasst auch Bücher aus dem Bereich „Altertumswissenschaften“, ganz besonders der lateinischen Sprache.
Das Lesen und Studieren von Büchern, darunter auch englischsprachigen, gehört für mich zu meinen schönsten und liebsten Freizeitbeschäftigungen. Daraus erwuchsen die Idee und der Wunsch, Buch-Rezensionen zu erstellen und Buch-Empfehlungen abzugeben. So entstand dieser Schloss-Bücher-Blog, dem sich auch manchmal meine Mutter anschließt und eigene Rezensionen mit einbringt.

Alexandra Walterskirchen, Autorin, Publizistin und Kultur-Mentorin