Ein Herd von Haas + Sohn für Schloss Rudolfshausen

hier kommt die Fortsetzung „vom Märchen um den Schlossherd“:

 

von Helene Walterskirchen:

Schlossherrin Helene Walterskirchen mit dem neuen Herd HSD 90 von Haas + Sohn im Besucherzimmer von Schloss Rudolfshausen
 

 

Nicht nur in Salzburg, wo Haas + Sohn seinen Firmensitz hat, schätzt man hohe Lebensqualität mit atemberaubenden Landschaften, intakter Natur, ausgezeichneter Küche, Kunst und Kultur von Weltformat und einer Stadt, die trotz ihrer Bedeutung das heimelige Gefühl eines Dorfes vermittelt. Haas + Sohn hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen mit ihren hochwertigen Produkten ein Stück dieses Lebensgefühls weiterzugeben. So kann man es auf der Website von Haas + Sohn lesen, ja mehr noch, man kann den Zauber einer gehobenen, hochwertigen Lebensart regelrecht spüren und fühlt sich – wie wir in Schloss Rudolfshausen – davon angesprochen. Auch wir pflegen einen gehobenen und hochwertigen Lebensstil, schätzen eine ausgezeichnete, vegane Küche, Kunst und Kultur von Weltformat und leben einer bezaubernden ländlichen Landschaft im Lechrain-Gebiet.

Deshalb gibt es seit 2019 in historischen Ambiente von Schloss Rudolfshausen einen Festbrennstoffherd von Haas + Sohn, Modell HSD 90,5 SF, der uns durch sein solide Bauweise und sein attraktives Design angesprochen hat und an dem wir uns, gerade jetzt, in der kalten Jahreszeit, immer wieder erfreuen. So mancher mag sich fragen, warum dieser schöne Herd nicht in unserer Schlossküche, sondern im Besucherzimmer steht. Das hat Denkmalschutzgründe: Der historische Kamin in der Schlossküche ist leider nicht mehr brauchbar. Einen neuen Kamin aufzubauen wäre ein sehr kostspieliges Unterfangen, das zudem vom Denkmalschutzamt genehmigt und abgenommen werden müsste. Eine fast unmögliche Angelegenheit! Deshalb mussten wir eine andere, einfachere Lösung finden und wir fanden sie im Besucherzimmer, wo ein intakter Kaminanschluss bzw. Kamin besteht. So haben wir uns entschlossen, den Herd von Haas + Sohn dort zu platzieren und so das Besucherzimmer im Sinne einer Wohnküche zu verwenden, wo wir nicht täglich kochen, sondern hin und wieder, wenn wir Besuch haben, den Herd anheizen und Espresso, Tee, Schokolade oder Suppe kochen bzw. warm halten, oder Bratäpfel im Bratrohr backen. Dazu verbreitet der Herd von Haas + Sohn eine angenehme Wärme.

Haas + Sohn gibt es seit 1854 und ein Haas + Sohn-Ofen stand bereits im Wohnzimmer meiner Eltern und erzeugte eine heimelige Atmosphäre. Zu Weihnachten haben wir gerne frische Nadeln von Tannenzweigen auf die Ofenplatte gelegt, was dazu führte, dass sich ein wunderbarer Tannenduft im Raum verbreitete. Wenn wir von einem Winterspaziergang zurückkamen und durchfroren waren, haben wir den Ofen hochgedreht und im Nu wurde es kuschelig warm und wir tauten wieder auf. Haas + Sohn, das ist für mich ein Teil meiner Kindheit und Jugendzeit, an die ich mich gerne erinnere.

Haas + Sohn feiert im Jahr 2019 sein 165 jähriges Bestehen und lädt alle Menschen zum Mitfeiern ein. Im Jubiläumsjahr hat sich das Unternehmen etwas Besonderes ausgedacht: Beim Kauf eines der beiden Pelletöfen-Jubiläumsmodellen HSP 2.17 HOME II in der Sonderfarbe perlrubin und HSP 6 HELENA RLU in Keramik weiß oder anthrazit erhält der Käufer 165 kg Pellets von Haas + Sohn geschenkt.

 

Helene Walterskirchen bereitet gerne Bratäpfel im Herd von Haas + Sohn zu.

 

Wie alles begann…

 

 

HAAS+SOHN OFENTECHNIK GMBH
Urstein Nord 67
A-5412 Puch

Tel: +43 662 44955 230 

www.haassohn.com

 

 

Kaminbau Bartosch GmbH
Siemensstraße 14
86368 Gersthofen

Telefax: +49 (0)821 49 79 33

www.kaminbaubartosch.de

 

 

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr.

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.
error