Gegen Parasiten mit Juglan Parasitenprogramm

von Helene Walterskirchen

 

 

In einer Dokumentation von BBC Exklusiv mit dem Titel ‚Parasiten: die Killer in uns‘ vom 30.07.2009 heißt es: „Sie sind die erfolgreichsten Jäger unseres Planeten – und wir sind ihre Opfer: Parasiten. Jeder Mensch wird durchschnittlich von einer Million Parasiten besiedelt – ohne dass er es merkt. Diese Dokumentation zeigt auf beeindruckende und manchmal auch schockierende Weise, wie Parasiten unseren Körper zu ihrem Lebensraum machen: wie sie unsere DNA verändern und sogar unser Verhalten beeinflussen können – und wie sich unser Körper dagegen zur Wehr setzt.“

In meinem Buch „Grenzenlos jung und voller Schwung“ führe ich weiter dazu aus: „Parasiten können mikroskopisch klein, 10 Meter lang oder länger werden. Mehr als 300 Parasitenarten können im menschlichen Körper leben und stellen eine große Gefahr für den Menschen dar. ‚In der Wirklichkeit haben die Darmparasiten mehr Menschen umgebracht, als Kriege in der Geschichte der Menschheit‘, behauptet National Geographic in einem ihrer preisgekrönten Dokumentarfilme „Die Körperfresser“ (The Body Snatchers).

Viele Menschen haben keine Ahnung, dass in ihrem Körper gefährliche Parasiten hausen und für viele Beschwerden und Krankheiten ursächlich sind. Auch ich wusste es lange nicht. Aber ich hatte Glück in Form meiner sehr gesundheitsbewussten Tochter. Es begann alles mit einem Synchrometer-Test bei einer Heilpraktikerin, die nach der Methode von Dr. Hulda Clark arbeitete. Dieser Test zeigte mir ganz deutlich, welche Parasiten ich im Körper hatte, wo sie sich überall ausgebreitet hatten und wie weit ihr zerstörerisches Programm in meinem Körper bereits gediehen war. Ich war entsetzt, verstand aber auch, warum es mit meiner Gesundheit seit einigen Jahren so bergabwärts ging – von Bluthochdruck über Arthritis bis hin zu Magen- und Darmbeschwerden.

Parasitenbefall – viele verbergen es, nur wenige reden darüber und doch hängt unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden davon ab. Wem seine Gesundheit wirklich wichtig ist, der muss sich auch mit dem Tabuthema „Parasiten“ befassen, denn die Beseitigung der Parasiten im eigenen Körper wird – so habe ich es selbst erlebt – der Anfang eines neuen Lebens- und Gesundheitsgefühls sein.

Es gibt sehr gute Mittel gegen Parasitenbefall, die man bei Akutbefall über einen längeren Zeitraum einnimmt und später dann prophylaktisch eingenommen werden, wenn die Parasiten entfernt sind, um einen neuen Befall zu vermeiden. Diese Mittel sind:

Wermutkraut

Gewürznelken und

Walnussextrakt

(Bei Akutbefall kann es sein, dass die Heilpraktikerin/der Heilpraktiker noch weitere Mittel für die Kur verschreibt).

Diese Mittel kann man als konventionell hergestellte Produkte kaufen, jedoch auch in qualitativ hochwertiger und biologischer Form. Da wir immer auf der Suche sind, nach den „besten“ Produkten, sind wir vor Jahren auf die Natur-Produkte-Firma „Juglan“ in Österreich gestoßen, wo wir seitdem unsere drei Anti-Parasiten-Mittel beziehen und sie prophylaktisch anwenden, z.B. wenn wir auf Reisen waren und öffentliche Toiletten benutzt haben oder das Besteck in einem Restaurant beim Essen nicht ganz sauber war.

Unseren Recherchen zu Folge ist Juglan die einzige Firma auf dem gesamten Gesundheits-Markt, die die Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark in Bio-Qualität anbietet. Alle anderen Firmen verwenden konventionellen Wermut und konventionelle Gewürznelken. Dabei ist es doch gerade bei Gesundheitsprodukten wichtig, dass diese aus biologischem Anbau stammen. Zudem verwendet Juglan statt tierischen Gelatine-Kapseln, vegetarische pflanzliche Kapselhüllen ohne zusätzliche Füllstoffe. Was uns besonders gefällt: Für den Schwarzwalnussextrakt, den Dr. Hulda Clark empfiehlt, werden keine ausländischen Schwarzwalnüsse verwendet, da diese nicht in unseren Breiten wachsen und unser Körper besser auf heimische grüne Walnüsse eingestellt ist. Dadurch kann auch sichergestellt werden, dass die Walnüsse aus biologischen Quellen stammen und zum richtigen Mondzeitpunkt geerntet und von Hand verarbeitet werden. Zudem wird die heimische Bio-Landwirtschaft gestärkt.

Die Natur-Produkte-Firma Juglan, geleitet von Johannes Gabriel, die es seit 1995 gibt, hat einen sehr hohen Qualitäts-Standard und schreibt in ihrer Broschüre: „Es ist uns immer ein Anliegen nur natürliche Rohstoffe, vorzugsweise in Bio-Qualität, für unsere Produkte zu verwenden. Alle unsere Produkte werden immer nur in Kleinmengen und in Handarbeit hergestellt. Dadurch sind wir in der Lage, immer eine Top-Qualität garantieren zu können. Auf die lieblose maschinelle Herstellung, bei der auch immer wieder maschinell bedingte Zusatzstoffe verwendet werden müssen, wird bewusst verzichtet.“

Alle Gesundheitsprodukte von Juglan sind als Nahrungsergänzung gekennzeichnet und entsprechen der Health-Claims-Verordnung der EFSA (EG) Nr. 432/2012, der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit. Neben den drei o.g. Produkten Wermutkraut, Gewürznelken und Walnussextrakt, bietet Juglan noch weitere Gesundheitsprodukte an: Extrakte, Kapseln, Tee, Nacht-Milchkristalle Pulver und Diana Beauty.

 

 

 

 

 

 

Juglan GmbH
Naturprodukteerzeugung
Mariagrünerstr. 22
A-6820 Frastanz

Tel. +43 5522/78501
Fax +43 5522/78501-9

www.juglan.com
juglan@juglan.com

 

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr.

 

 

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.