Frisches Gemüse im Winter ernten.

von Alexandra Walterskirchen

„Frisches Gemüse im Winter ernten. Die besten Sorten und einfachsten Methoden für Garten und Balkon“
von Wolfgang Palme

 

 

 

Dipl.-Ing. Wolfgang Palme, Leiter der Abteilung Gemüsebau an der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau in Schönbrunn, zeigt mit seinem Buch „Frisches Gemüse im Winter ernten“, dass der Winter keine verlorene Jahreszeit im Garten ist, sondern vielmehr eine Zeit der Üppigkeit und der Ernte – wenn man weiß, was man wie, wo und wann anbauen muss. Der Autor hat sich viele Jahre lang mit der alten, verloren gegangenen Methode des Winteranbaus – nicht im beheizten Gewächshaus, sondern überwiegend im Freiland oder geschützten Kasten – beschäftigt und neue Techniken entwickelt, um den Wintergemüseanbau an die neue Zeit anzupassen. Dabei wurde er maßgeblich von Eliot Coleman, dem amerikanischen Wintergemüsepionier, inspiriert und unterstützt.

Das Buch “Frisches Gemüse im Winter ernten“ ist nicht nur optisch durch seine vielen schönen Bilder und seine liebevolle Gestaltung eine Perle für jeden Gartenliebhaber, sondern auch durch sein wertvolles Wissen, das Seltenheitswert hat und zum tieferen Studium anregt. Denn es gibt zwar viele Bücher zum Gemüseanbau im Sommer auf dem Buchmarkt, nicht aber zum Anbau von Gemüse im Winter – und wenn, dann beschränkt sich dieser zumeist auf Spinat und Feldsalat. Dass aber auch Salate, Würzkräuter, Kohlgewächse, Wurzel- und Knollengemüse, Zwiebel- und Lauchgemüse und Wildgemüse im Winter geerntet werden können, ist den meisten Gärtnern unbekannt.

Der Anbau von Wintergemüse erfordert allerdings eine Grundkenntnis über wintertaugliche Arten, Aussaat, Pflege und Winterschutz, die erst einmal gelernt und verstanden werden muss. In seinem 384-seitigen, kompakten Buch vermittelt Wolfgang Palme dieses Wissen und stellt 77 Gemüsesorten vor, die für den Winteranbau geeignet sind. Zudem gibt er spezielle Tipps, wie man auch im Winter z.B. an frisches Grün in Form von jungen Erbsentrieben oder Jungknoblauch kommen kann. Daneben erfährt der Leser einiges über altes, vergessenes Gartenbauwissen, Pflanzenphysiologie und Meteorologie, Pflanzengesundheit, Frühbeetkasten, Hochbeet und andere Hilfsmittel und Materialien sowie das Wintergärtnern auf Terrasse, Balkon und Fensterbrett. Das beiliegende praktische Poster mit Anbau- und Erntekalender erleichtert die richtige Planung und Umsetzung der eigenen Wintergemüseversorgung.

Mein Fazit: Anstatt im Winter nur sein Werkzeug zu putzen oder das Saatgut zu sortieren – wie es die traditionellen Bücher empfehlen – kann man mit Hilfe dieses Buches lernen, die Wintermonate zu nutzen und sich selbst aus dem Garten mit frischem Gemüse zu versorgen. Das ist nicht nur gut für die eigene Gesundheit, sondern auch für die Umwelt und die Einsparung von Energie und Ressourcen. Der Wintergemüseanbau ist der Anbau der Zukunft! Sehr empfehlenswert.

Das Buch können Sie versandkostenfrei HIER bei  Osiander bestellen.

 

Löwenzahn Verlag
Ersch. Datum 2016
384 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7066-2592-0
29,90 Euro

loewenzahn@studienverlag.at
www.loewenzahn.at