Gabel statt Skalpell von Lee Fulkerson

von Alexandra Walterskirchen:
Gabel statt Skalpell
von Lee Fulkerson

 

„Dieser Film kann Ihr Leben retten!“ steht auf dem Cover geschrieben – und das ist nicht gelogen! Denn wissenschaftliche Studien belegen: Unsere Nahrung kann uns gesund oder krank machen! Wir selbst entscheiden mit Messer und Gabel über unseren Gesundheitszustand!

Der 2012 erschienene Film „Gabel statt Skalpell“ gehört zu meinen Lieblingsfilmen zum Thema Gesundheit, Ernährung und die Gefahren des Verzehrs von tierischen Nahrungsmitteln, den ich schon vielen Bekannten und Freunden empfohlen, und damit so manchen zum Nachdenken oder sogar Verändern gebracht habe.

Im Film kommen bekannte Vertreter einer pflanzlichen Ernährung zu Wort, wie Dr. Caldwell B. Esselstyn oder Prof. Dr. T. Colin Campbell, der in den 1970 und 1980er Jahren die sogenannte „China Study“ durchgeführt hat – eine der größten und umfassendsten Studien zu diesem Thema -, die einen unmittelbareren Zusammenhang zwischen dem Verzehr von tierischen Produkten und dem Auftreten von Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen wie Multipler Sklerose und Rheuma beim Menschen nachweisen konnte.

Dieser Film zeigt, was jeder einzelne von uns tun kann, um sich selbst gesund zu erhalten oder wieder gesund zu machen, indem er ganz einfach seine Ernährung verändert und das Wunder der „Heilung“ durch den Verzicht auf tierische Nahrungsmittel erlebt. Der Film ist ein Plädoyer für eine pflanzliche Ernährung, nicht nur der Umwelt und den Tieren, sondern primär uns selbst und unserem Körper zu Liebe, denn wer möchte nicht ein möglichst langes, gesundes und schmerzfreies Leben ohne Diabetes, Krebs, Herzerkrankungen usw. führen?

 

Diese DVD können Sie bei Osiander hier versandkostenfrei bestellen.

 

Polyband

VK-Preis: 15,99 €
Erstmals erschienen: 2012

92 min.