Wir leben in einer Welt, die von einem Werte- und Kultur-Verfall geprägt ist, der dazu führt, dass viele Menschen den Halt und die Orientierung verlieren und Verhaltensweisen sowie Ideologien folgen, die unethisch, egoistisch und zerstörerisch sind. Aus einer Qualitätsgesellschaft wird eine Billiggesellschaft, aus einer selbstbestimmten Gesellschaft wird eine manipulierte Gesellschaft, aus einer Ordnungsgesellschaft wird eine Chaos-Gesellschaft, aus einer gesunden Gesellschaft wird eine kranke Gesellschaft usw. Immer mehr Menschen sind bereit, sich unethisch, rücksichtslos und verantwortungslos zu verhalten, und berechnend eigene Ziele zu verfolgen ohne Mitgefühl für andere oder für diese Welt.

Dennoch gibt es heute auch Menschen, die diesem Main-Stream nicht folgen, sondern sich auf einem „Side-Stream“ bewegen und ein ethisch sowie kulturell hochwertiges Leben führen – sei es im privaten, gesellschaftlichen, sozialen, wirtschaftlichen oder unternehmerischen Bereich. Sie wahren die ethischen und kulturellen Schätze unserer Gesellschaft und sind Leitfiguren oder auch Leuchttürme für viele Menschen, die ihren Kurs verloren haben oder wiederfinden wollen. Solche Menschen sind nicht nur Freigeister, sondern auch starke und mutige Persönlichkeiten, die Verantwortung für ihre Mitmenschen und diese Welt tragen und höhere Ziele verfolgen als Geld, Ruhm oder einen oberen Platz im Erfolgsranking.

Unser Ziel ist es, die ethischen und kulturellen Schätze in unserer Gesellschaft bewusst zu machen, aufzuzeigen, zu erhalten und zu fördern. Dazu nutzen wir als Autorinnen und Kultur-Mentorinnen unser kreatives und kulturelles Potenzial in Form von Schreiben verschiedenster Fachbeiträge und Publizieren dieser Beiträge in unseren Print- und Online-Medien. Alle unsere Fachbeiträge, die wir verfassen, sind unabhängig und frei, denn wir sind freie Autorinnen und ebenso sind unsere Print- und Online-Medien keine normalen Presseorgane, sondern gehören in den Bereich „Zeitgeschichtliche Dokumente“.

Wir sehen unsere Aufgabe aber auch darin, diejenigen, die auf dem Pfad des „Side-Streams“ sind und sich für eine ethisch und kulturell hochwertige Lebensweise einsetzen, in der Begriffe wie Gewissenhaftigkeit, Freiheit, Gerechtigkeit, Mitgefühl, Qualität, Ökologie, Nachhaltigkeit sowie Fairness eine zentrale Rolle spielen, zu unterstützen und zu fördern – im Rahmen unserer Autoren- und Publikations-Möglichkeiten. Diese sind:

  1. Unsere Sammel-Edition „Kultur-Magazin Schloss Rudolfshausen“, die sowohl als Printausgabe (zweimal jährlich) als auch als zusätzliche Online-Ausgabe (alle zwei Monate) erscheint.
  2. Unser Empfehlungs-Marketing in Form von „Schloss-Perlen-Beiträgen“ (ein bis zwei Seiten).
  3. Unsere Kultur- und Schloss-Perlen-Porträts von Persönlichkeiten aus dem Bereich Wirtschaft, Unternehmen und Kultur (ca. drei bis vier Seiten).
  4. Unser „Schloss-Perlen-Siegel“ für Unternehmen und Manufakturen, die bereits eine Schloss-Perlen-Empfehlung von uns bekommen haben und ihre Auszeichnung nach außen sichtbar machen wollen.

Wir sehen uns als Forum und Netzwerk all jener, die sich für eine ethische und kulturelle Erhaltung und Förderung unserer Gesellschaft einsetzen.

Helene und Alexandra Walterskirchen