Sanft und harmonisch in den Tag starten mit einem Dayasa-Klangschalenwecker

von Alexandra Walterskirchen

 

Eine angenehme Aufwachzeit: Die Autorin wird durch sanfte Dayasa-Klangschalenklänge geweckt

 

 

Kennen Sie das auch? Es ist Morgen, der Wecker klingelt schrill, Sie schrecken aus einem wohligen Schlaf hoch und sind völlig aus dem Tritt. Der Schrecken sitzt Ihnen in den Gliedern. Negativer Stress belastet Ihr System und setzt Sie unter Druck. Und das alles nur wegen eines schrill klingenden Weckers!

Dabei könnte alle so ganz einfach sein: Aufwachen, wohlig, harmonisch mit einem sanften Zen-Klangschalenwecker. Klangschalen haben bekanntlich eine beruhigende Wirkung auf den menschlichen Organismus, die Psyche und den Geist. Klangschalen schaffen durch ihre besondere Frequenz einen Zustand der Entspannung, wie er sonst nur in der Meditation möglich ist. Deshalb werden Klangschalen auch in besonderen Maße in buddhistischen Klöstern verwendet. Auch wenn Hierzulande Klangschalen immer populärer werden, so wissen doch viele Menschen nicht, dass es Klangschalenwecker gibt, weshalb sie weiterhin ihren ungeliebten „Rasselwecker“ verwenden und jeden Morgen dieselbe Tortur erleben, die ihnen aber selbst gar nicht mehr bewusst ist.

So erging es mir auch viele Jahre bis ich irgendwann genug hatte und mich auf die Suche nach einem neuen, sanfteren Wecker machte. Ich stieß tatsächlich auf mein Wunschprodukt, einen Zen-Klangschalenwecker, und legte mir diesen zu. Die Erfahrungen, die ich jedoch damit machte, waren weniger erfreulich. Das Gerät war nicht sehr hochwertig gebaut, d.h. es schien aus Holz zu sein, war jedoch nur aus Plastik und in Holzfarbe angestrichen. Diese blätterte ziemlich schnell ab, was optisch nicht besonders schön aussah. Außerdem stürzte die Display-Steuerung immer wieder ab, wodurch das Gerät nicht funktionierte und ich verschlief. Insgesamt jedoch schätzte ich die positiven Erfahrungen, die ich mit dem sanften Wecken erlebte.

Wie schön wäre es – so dachte ich mir -, wenn Qualität und Funktionalität des Weckers mit dem System als solches besser zusammenpassen würden. Dieselbe Idee hatte Thomas Albrecht, der Inhaber des Ongnamo Onine-Versandes. Er kannte die Erfahrungen, die ich mit dem Zen-Klangschalenwecker gemacht hatte. Daraus war bei ihm die Vision entstanden, einen neuen, qualitativ hochwertigen und funktionellen Zen-Klangschalenwecker zu produzieren und auf den Markt zu bringen. Wie die Wege oft so gehen, wurde ich eines Tages über das Internet zu Thomas Albrecht und seinen neuen Dayasa-Klangschalenweckern hingeführt und war sofort davon angetan. Seitdem steht ein solch edles, handgefertigtes Stück auf meinem Nachttisch.

Die Dayasa-Wecker sind aus massivem Buchenholz gebaut und mit echter Wollfilz-Unterlage für die Klangschale versehen. Sie werden – jedes Stück – einzeln von Hand angefertigt und sind garantiert „Made in Germany“. Sie haben eine voll funktionsfähige, elektronische Steuerung mit Touch-Display und verschiedenen, einstellbaren Weckfunktionen wie der Fibonacci-Zahlenfolge, die dem goldenen Schnitt ähnelt. Man hat beim Kauf die Wahl zwischen verschieden klingenden Original-Klangschalen aus Tibet, Nepal, Indien und Japan, deren Klangproben man sich im Onlineshop von Ongnamo anhören kann, ehe man sich für die Klangschale seiner Wahl entscheidet. Die Dayasa-Klangschalenwecker gibt es in zwei Unterbau-Varianten (rund/Mandala und Pyramidenform bzw. eckig/Anand), die jeweils in den Farben Natur, Schoko gebeizt oder Weiß lackiert zur Verfügung stehen.

Ich habe mich bei meinem Klangschalenwecker für die Variante Mandala in Natur entschieden, da ich harmonisch geschwungene Formen mag und der Naturton des Holzes ideal zu meinem Nachttischchen passt. Die Klangschalenuhr setzt mit ihrem feinen Ton meinen Körper, meine Seele und meinen Geist gleichermaßen in Schwingung und ermöglicht es mir, sanft und harmonisch von der Dimension des Schlafes in die Dimension der Realität zu wechseln.

Meinen Klangschalenwecker von Dayasa verwende ich jedoch nicht nur zum Aufwachen am Morgen, sondern auch zum Aufwecken aus der Entspannung oder Meditation. Besonders gefällt mir die sanfte Weckfunktion in Intervallen, die es meinem Körper erlaubt, in seinem eigenen Tempo aufzuwachen oder aus der Meditation zu gehen. Dadurch fühle ich mich frisch und ausgeruht am Morgen bzw. kehre ich ruhig und friedlich aus der Mediation ins Hier und Heute zurück.

In der Dayasa-Homepage heißt es dazu: „Ein Dayasa-Klangschalenwecker enthebt uns bei der Meditation der Sorge um die Zeit. Sie leitet die Übungen ein und führt uns an ihrem Ende wieder sicher und angenehm zurück in die äußere Welt des Seins. Wie ein Zeremonienmeister, der mit seinem Klangstab behutsam die Klangschale anschlägt.“

Den Dayasa-Klangschalenwecker bekommen Sie beim Ongnamo Versand:

 

 

 

 

 

 

 

Ongnamo Versand

Thomas Albrecht
Akazienweg 6
D-64665 Alsbach-Hähnlein

Tel + 49 (0) 6257 969 40 88
Fax + 49 (0) 6257 969 40 89

E-Mail: mail@ongnamo-versand.de
www.ongnamo-versand.de

www.dayasa.de

 

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr!

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.