Schnur-Telefone ohne Elektrosmog

von Alexandra Walterskirchen
Schnur-Telefone ohne Elektrosmog

 

Die Autorin mit den Piezo-Schnurtelefonen der Telefonmanufaktur F. Rainer, Landau, wie wir sie in unserem Schloss Rudolfshausen verwenden

 

In der heutigen Zeit werden fast nur noch Schnurlostelefone, sogenannte DECT-Telefone, verkauft. Sie sind zwar praktisch, da man sie überallhin im Haus oder der Wohnung mitnehmen kann, jedoch verstrahlen sie Haus und Wohnung mit einem Dauer-Funk, der alles andere als gesundheitsförderlich ist. Die Strahlungsstärke von DECT-Telefonen kommt gleich nach dem W-LAN und ist besonders für Kinder und Babys sehr schädlich, da ihr Organismus noch in der Entwicklung ist und dadurch sehr sensibel reagiert. DECT-Telefone neben dem Bett kommen einer Dauerbestrahlung durch ein Handy gleich.

Auch die sogenannten Eco-DECT-Telefone sind nicht wirklich besser. Sie senden zwar in der Regel kein Signal, wenn sich das Telefon in der Basis befindet, strahlen aber sofort mit voller Kraft, wenn man telefoniert. Dadurch werden längere Telefongespräche zu einer akuten Strahlungsbelastung und Elektrosensible können das Telefon überhaupt nicht benutzen, ohne über Symptome zu klagen.

Man kann die starke Strahlungsbelastung eines DECT-Telefons jederzeit mit einem Elektromessgerät wie dem Super Esmog-Spion nachmessen. Man wird erstaunt sein, dass man das Funknetz nicht nur im Haus, sondern auch auf der Straße oder im Garten deutlich hören kann. In einem Mietshaus vermischen sich zudem die verschiedensten Funknetze von DECT-Telefonen, Handys und W-LAN der Nachbarn zu einem unerträglichen Funklärm.

Die einzige Alternative zu schnurlosen DECT-Telefonen sind schnurgebundene Telefone. Diese gibt es jedoch heute auf dem Markt kaum mehr bzw. sie sind überwiegend auf Senioren oder pflegebedürftige Menschen mit überdimensionalen Großtasten ausgerichtet.

Die Telefonmanufaktur Friedrich Reiner bietet strahlungsfreie Telefone aus den 50ern, 60ern, 70ern, 80ern und 90ern für elektrosensible und gesundheitsbewusste Menschen an. Die meisten Telefone sind liebevoll restauriert; es gibt aber auch originale Neuware aus der damaligen Zeit sowie moderne Telefone. Das Besondere: Die Telefonmanufaktur verkauft auch Telefone, die über einen Piezo-Hörer verfügen. Durch die Piezo-Technik in der Hörkapsel ist es nämlich möglich, eine perfekte Akustik ohne messbares Magnetfeld herzustellen. Die Tonübertragung erfolgt über Schwingungen der Piezomembrane und der speziellen Luftkanäle (Helmholtz-Resonatoren). Herkömmliche Telefone dagegen sind mit dynamischen Hörkapseln ausgerüstet. Diese erzeugen durch die Konstruktion bedingt ein Magnetfeld zur Tonübertragung. Dieses entsteht direkt am Kopf und erzeugt die sprichwörtlich „heißen Ohren“ beim Telefonieren. Mit den Piezotelefonen der Firma Friedrich Reiner sind diese Magnetfelder nicht vorhanden.

Die Telefone gibt es in verschiedenen Ausführungen: als Tastentelefone aus den 80ern (wie das bewährte Telefon DSC Classic), als ökologische Variante in Holz, als modernes Piezo-Telefon LiteFon 1030 mit Display, als Retro-Telefon mit Wählscheibe aus den 60ern und 70ern oder als historisch nachgebautes Wählscheibentelefon W48 aus den 50er Jahren. Zudem verkauft die Telefonmanufaktur neben Anrufbeantwortern auch gleich die entsprechenden Konverter, um das analoge Telefon an die moderne Telefonanlage oder Fritzbox anschließen zu können. Bei Fragen kann man sich jederzeit an den freundlichen Kundenservice wenden.

Das Telefonieren mit den alten bzw. restaurierten Telefonen erinnert mich an meine Kindheit, wo es noch keine schnurlosen Telefone gab und man mit dem Telefon und seinem Kabel durch die Wohnung wanderte. Der Hörer liegt ganz anders in der Hand, ist viel bequemer und angenehmer und schmiegt sich an das Ohr. Auch nach längerem Telefonieren hat man keine heißen Ohren, keinen Kopf- und Kieferdruck, sondern fühlt sich klar und wohl. Das Telefonieren mit dem antiken Wählscheiben-Telefon gibt zudem ein einzigartiges Retro-Flair und man wird zurück in eine Zeit versetzt, wo alles noch ruhiger und gemächlicher von Statten ging. Der Stress der modernen Zeit ist vergessen. Das Telefonieren wird so wieder zu dem, was seine Kernaufgabe ist: ein entspanntes Kommunizieren mit seinen Mitmenschen.

 

 

 

 

 

 

Fa. Friedrich Reiner

Telekommunikation GmbH & Co. KG
Nußbaumstr. 2
D-94405 Landau/Isar

Tel. 09951/98151

 

info@telefonmanufaktur.de
www.telefonmanufaktur.de

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.