Stoa und Stoiker – 2 Bände. Griechisch – Lateinisch – Deutsch

von Alexandra Walterskirchen
„Stoa und Stoiker – 2 Bände. Griechisch – Lateinisch – Deutsch –
Reihe: Sammlung Tusculum“

 

Die zwei Bände „Stoa und Stoiker“ aus der Reihe „Sammlung Tusculum“ vom De Gruyter Verlag, herausgegeben von Rainer Nickel, sind die umfassendste Sammlung antiker stoischer Originaltexte auf dem Buchmarkt. Mit über 2000 Seiten ist dieses Werk eine wahre Perle für jeden Philosophie-Begeisterten, der sich tiefer mit der Lehre der Stoa beschäftigen möchte.

Die vorgelegte Auswahl von Zeugnissen stoischen Denkens aus der antiken Welt ist dadurch einzigartig, dass sie in zweisprachiger Fassung (altgriechisch/lateinisch/deutsch) vorliegt, wodurch der kundige Leser die Übersetzung überprüfen bzw. selber vornehmen kann.

Anstatt die Fragmente nach Autoren zu unterteilen, wurden sie in Themenbereiche eingebettet, um dem Leser eine möglichst zusammenhängende Rekonstruktion der stoischen Lehre zu vermitteln. Auch wenn heutzutage die komplexe stoische Lehre trotz zahlreicher antiker Quellen keinesfalls in ihrer Vollständigkeit rekonstruiert werden kann, ist doch das Studium der überlieferten Zeugnisse sehr aufschlussreich, um das stoische Ethik- und Lebenskonzept mehr begreifen und im Kontext zur heutigen Ethik und zum Wertebewusstsein setzen zu können.

Der erste Band von „Stoa und Stoiker“ beschreibt die Begründung der Stoa und stoische Persönlichkeiten wie Zenon, Kleanthes, Dionysios, Ariston von Chios und Chrysippos, sowie die stoische Lehre der Physik, der Entstehung der Dinge, des Aufbaus der Welt, der Gottheit, des Menschen, usw. Den letzten Teil des ersten Bandes nehmen die stoische Ethik, das Lebensziel, die Werte, die sittliche Lebensführung, seelische Krankheiten und Heilung sowie die Verteidigung der Stoa und des stoischen Systems ein.

Der zweite Band von „Stoa und Stoiker“ widmet sich Panaitios und Poseidonis, d.h. der mittleren Stoa, die zum Leitbild der führenden Elite in Rom wurde, weil sie politisches Handeln und kosmisch-philosophische Ansichten in sich vereinte. So kommen in diesem Themenbereich neben der Ethik auch der Staat, das Nützliche, die Naturphilosophie und die Naturwissenschaften vor. Sehr interessant sind auch die ethischen Konzepte des Poseidonios bezüglich der Dämonen, der Herkunft des Bösen, des Logos der Menschen sowie der menschlichen Kultur und des Lebensziels.

Unter den zitierten Autoren der antiken Zeugnisse ragt besonders Cicero hervor, der direkt vor Ort die Vorlesungen des Poseidonios in Rhodos besucht hat und aufgrund seiner verschiedenen Abhandlungen über die Thematik (De Natura deorum, De Officiis, De Legibus, etc.) zu den wichtigsten Quellenschriftstellern der Stoa zählt. Daneben finden sich antike und christliche Autoren wie Diogenes Laertios, Laktanz, Clemens von Alexandria, Plutarch, Seneca, Galen, Athenaios und viele andere mehr. Mehr als jede andere antike Philosophie hat die antike Stoa mit ihrem Tugend- und Wertekonzept auch das Christentum geprägt.

Mein Fazit: Mit den Bänden „Stoa und Stoiker“ wird die stoische Lehre der Vergangenheit in ihrer Komplexität wiederbelebt und kann dem heutigen Leser wertvolle philosophische Denkanstöße und alte bzw. neue ethische Werte für sein Lebenskonzept vermitteln. Anders als bei Epikur existieren in der stoischen Lehre die Gottheit bzw. „Götter“ und alles ist einem göttlichen Plan und göttlichen Gesetzen unterworfen, nach denen sich der Mensch zu richten hat. Angesichts des sich weltweit zuspitzten Sittenverfalls und des Wahnsinns – ausgelöst durch die Dominanz epikureischen Denkens in den letzten Jahrhunderten -, kann die stoische Lehre der Antike vielleicht ein wertvolles Hilfsmittel, ja eine philosophische Orientierung sein, um wieder Klarheit, Recht und Ordnung herstellen zu können. Sehr empfehlenswert und ein wahrer Schatz für jede antike-philosophische Bibliothek.

 

Herausgegeben von: Rainer Nickel
De Gruyter Verlag, Reihe Sammlung Tusculum
Gebunden, 2080 Seiten
Sprache: Deutsch/Lateinisch/Griechisch
Erscheinungsdatum: 2011
Format Gebunden: ISBN 978-3-05-005480-3
Format PDF: ISBN 978-3-05-009221-8
149,95 Euro

 

Wir danken dem grünen Online-Buchhandel Ecobookstore, der uns im Zusammenhang mit einer gemeinsamen Buch-Kooperation dieses Rezensionsbuch zur Verfügung gestellt hat.

Der grüne Online-Buchhandel Ecobookstore ist ein Produkt von Macadamu, einem Familienunternehmen aus dem Westallgäu. Die Idee hinter Ecobookstore ist der Betrieb einer ökologischen, nachhaltigen und fairen Online-Handelsplattform, die einen möglichst hohen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes und für den Klima- und Umweltschutz leistet. Das finden wir eine tolle Idee, die wir gerne unterstützen und bekannter machen möchten.

Das Buch Stoa und Stoiker – 2 Bände. Griechisch – Lateinisch – Deutsch- Reihe: Sammlung Tusculum können Sie hier beim Ecobookstore bestellen.

 

Ecobookstore.de
Bambeli GmbH
Am Krebsbach 9

88316 Isny

Telefon: +49 7562 9756956
E-Mail: info@ecobookstore.de
www.ecobookstore.de