Tweedmill-Kniekissen von Land-Living aus Schurwolle mit Schottischem Flair

von Helene Walterskirchen

 

Alexandra Walterskirchen kniet bei der Gartenarbeit auf einem Original Schottischen Tweedmill-Kniekissen von Land-Living

 

Wir haben in unserem historischen Schloss Rudolfshausen einen großen und weitläufigen Garten mit vielen Beeten, in denen wir Teekräuter, Heilkräuter, Kräuter der Provence, Gemüse, Früchte und auch Blumen anbauen. Dies ist in der Gartensaison mit einem erheblichen Arbeitsaufwand verbunden. Wir bewältigen dies einerseits mit Gärtnern von einem Gartencenter, die wir für die gröberen Arbeiten engagieren, jedoch kümmern wir uns auch selbst sehr viel um die Pflege der Beete, die Aussaat und das Hochziehen der Pflanzen, das Düngen und Gießen. Gartenarbeit ist ein schöner Ausgleich zu unserer Schreibtisch- und PC-Arbeit, die wir täglich verrichten und was macht mehr Freude, als eine farbenprächtige und artenreiche Gartenwelt zu genießen, am Freisitz mit den Weinranken zu sitzen und Tee zu trinken oder am Teich mit der Fontäne den Vögeln beim Baden zuzuschauen.

Ein großer Teil der Gartenarbeit findet im Knien statt und belastet sehr oft diese Gelenke. Unsere professionellen Gärtner verwenden billige Schaumstoffmatten, die zu ihrem Equipment gehören, und die man schon für fünf Euro im Gartencenter kaufen kann. Von unseren Gärtnern wissen wir, dass diese sehr oft über Knieschmerzen klagen – trotz der Matten oder vielleicht gerade wegen der Matten, die nicht geschmeidig sind und sich nicht an die Knie anpassen, wie wir das früher aus eigener Erfahrung feststellen konnten. Zudem sehen die Matten nach intensivem Gebrauch abgewetzt, stumpf und unschön aus. Natürlich ist es einfach, billige Kniematten in den Müll zu werfen und sich neue, schönere zu kaufen. Jedoch stärkt man mit dieser Wegwerfmentalität die ohnehin riesigen Plastikmüllhalden dieser Welt.

Wer nun glaubt, es gäbe keine andere Alternative zu Schaumstoff-Kniekissen, der irrt. Allerdings muss er sich dazu von der Billigvariante verabschieden und in den Bereich „Qualitätsprodukte“ begeben und damit auch in eine andere Preiskategorie. Wer im Internet nach Qualitäts-Kniekissen sucht, wird ziemlich rasch bei der Firma Land-Living landen, die britische und schottische Qualitätsprodukte vertreibt, unter anderem Picknickkörbe, Picknickdecken, Kniekissen, Laptrays u.a. Ein Paradies für jeden anglophilen Menschen, der die britische und schottische Lebensweise liebt.

Im Online-Versandhandel von Land-Living  www.land-living.com kann man wunderschöne Tweedmill-Kniekissen aus Schurwolle  die in Schottland produziert werden, finden. Die Kissen bestehen oberseitig aus 100 % reiner Wolle. Die Abseite besteht aus einer extra starken 100 % Waterproof Nylon-Ware und ist wasserdicht. Gefüllt ist das Kniekissen, mit der bei der Produktion anfallenden Restwolle. Mit der seitlich angebrachten Trageschlaufe lässt sich das Kniekissen leicht transportieren oder am Haken aufhängen. Zusätzlich kann man das Kniekissen natürlich auch als Sitzkissen auf feuchtem Rasen bzw. auf kühlem Untergrund benutzen.

Mit den Kniekissen von Tweedmill aus dem Norden Englands wird die kniende Gartenarbeit zu einem bequemen Unterfangen. Die „Garden-Kneeler“ schonen die Knie und dienen darüber hinaus auch zur Entlastung des Rückens, denn bei vielen Gartenarbeiten belastet man durch eine gebückte Körperhaltung insbesondere den Rücken. Die meisten dieser Arbeiten lassen sich kniend auf dem Gärtner-Kniekissen wesentlich schonender ausführen, auch wenn man sie für längere Zeit ausführt.

Und damit die Oberseite aus Wolle auch so schön richtig Schottisch ist und eine eigene Geschichte hat, gibt es die Kniekissen von Tweedmill in verschiedenen schottischen Tartans, z.B. Antique Buchanan, Black Watch und Royal Stewart. Das Antique Buchanan beispielsweise geht auf den gleichnamigen Clan zurück, dessen Stammvater ein Sohn des Königs von Ulster war. Schon seit dem 13. Jahrhundert lebte der Clan am östlichen Ufer von Loch Lomond und war vor allem für seine Kampfkünste bekannt. Im Laufe der Geschichte entsprangen diesem Clan mit dem berühmten Karomuster einige bedeutende Personen der Zeitgeschichte. So stammte etwa George Buchanan, der Lehrer der schottischen Königin Mary, aus diesem Clan.

Unsere hochwertigen schottischen Kniekissen von Tweedmill sind seit mehreren Jahren bei der Gartenarbeit in unserem Schlossgarten im Gebrauch. Dass dabei immer wieder mal Erde darauf fällt, dass die Kissen von unten her feucht und matschig werden, dass sie auf spitzen Steinen aufliegen, hat ihnen nicht geschadet. Sie sehen heute noch auf der Oberseite gut aus, sind immer noch gut gepolstert, nur die Unterseite ist etwas mitgenommen, jedoch weiterhin funktionsfähig und wasserdicht. Wir haben noch nie Knieschmerzen auf den Kissen bekommen, auch wenn wir längere Zeit darauf gearbeitet haben. Die Tweedmill-Kniekissen sind sehr robuste Wollkissen, auf denen die Knie sich weich und bequem platzieren können, gerade so, wie es für sie passt. Ganz anders eine Schaumstoffmatte, auf der die Knie aufliegen, sich aber weder weich noch bequem platzieren können.

Und wenn man einmal nur kurz im Garten etwas am Boden verrichten möchte, sich jedoch nicht extra umziehen möchte, kann man auf dem gepolsterten Tweedmill-Kniekissen (sofern die Woll-Oberseite sauber ist) unbesorgt auch in einer guten Hose arbeiten, denn mit etwas Übung kann man sich längsseitig so platzieren, dass die Hosenbeine nicht auf den Boden kommen und schmutzig werden.

 

 

 

 

Sofern Sie bei  einer Bestellung  ab 29,- Euro bei Land-Living  den  Gutscheincode SR18LLSP angeben, erhalten Sie einen Rabatt von € 5,– gutgeschrieben.

 

Onlineshop

Hans-Peter Obermark
Lise-Meitner-Str. 1
D-33803 Steinhagen

Telefon: 0049-(0)5204-923546
Telefax: 0049-(0)5204-923547

info@land-living.com
www.land-living.com

 

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr!

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.