Das Kultur-Magazin Schloss Rudolfshausen ist ein zeitgeschichtliches Kultur-Sammelwerk, das die gesamten Kulturbereiche des menschlichen Lebens umfasst. So ist beispielsweise die Art und Weise, wie wir in einer Familie leben, wie wir uns im Miteinander mit anderen Familienmitgliedern verhalten, welche Werte uns wichtig sind usw. von unserer Familienkultur, die uns von unseren Eltern anerzogen wurde und die wir praktizieren, abhängig. Sie ist aber auch von äußeren Faktoren abhängig wie z.B. durch Medieneinflüsse oder politische Entscheidungen. Die Familienkultur ist nur ein Puzzleteil eines großen Kulturpuzzles.

In Zeiten gravierender Veränderungen, so wie dies heute in der Zeit des sogenannten „Great Reset“ eine neue Welt hochgefahren werden soll, fällt das Kulturpuzzle aus seinem Rahmen, der es festhält. Dies hat auf die Stabilität der Menschen einen enormen Einfluss, denn diese erlebt eine tiefe Zäsur oder geht gänzlich verloren. In dem Ordnungsprozess einer sogenannten „neuen Welt“ muss ein neues Kulturpuzzle geschaffen werden. Der Schöpfungsprozess dafür findet nicht in der materiellen Menschenwelt durch Menschen statt, sondern ausschließlich durch Gott. Jedoch obliegt die Umsetzung dieses Prozesses auch bestimmten Menschen in dieser Welt. Einer davon ist der Papst, der als Stellvertreter von Jesus Christus gilt und das Oberhaupt aller katholischen Christen in dieser Welt ist. Die Kultur der katholischen Kirche birgt in ihrem Innersten das stärkste Kulturfundament, das es in dieser Welt gibt. Dies versetzt den Papst und seine Kirche in die Lage, am neuen Kulturfundament der sog. „neuen Welt“ mitzustricken und es mitaufzubauen. Der Themenschwerpunkt unseres Kultur-Magazins Schloss Rudolfshausen liegt daher im Kulturbereich der christlich-katholischen Kirche.

Unser Kultur-Magazin zeigt die jeweiligen Prozesse dieses Kulturwandels auf: Zuerst des Verfalls, dann jetzt, beginnend, des Aufbaus eines neuen Kulturpuzzles. Noch ist dieser Prozess ganz am Anfang, weshalb noch überall kulturelle Instabilität und Desorientierung herrscht. Jedoch kann man sehr gut sehen, dass die ersten Maschen schon gestrickt worden sind. Wir werden diesen Prozess weiter mitverfolgen und unseren Teil dazu beitragen, das dazu gehörige Kultur-Bewusstsein in der Gesellschaft zu erwecken und zu fördern.

Wichtiger Hinweis:

Die in unseren Kultur-Magazinen publizierten Artikel von Gastautoren und deren darin kund getane Meinungen entsprechen nicht unbedingt der Meinung der Redaktion bzw. der Herausgeberinnen oder der anderer Gastautoren. Die Artikel stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Sie geben somit nicht zwangsläufig die Sichtweise des Kultur-Magazins Schloss Rudolfshausen wieder. Sie dienen der Meinungsbildung mit Meinungsvielfalt.

Gleiches gilt auch für verstorbene bzw. historische Autoren und Beiträge, die wir in unseren Beiträgen zitieren oder moderieren.

 

Vorschau unserer Sommer Edition 2021
mit wichtigem Hinweis in eigener Sache!

(Zum Lesen der Vorschau bitte auf das Cover klicken!)


Please follow & like us :)