Lehrbuch der klassisch-ägyptischen Sprache

Buch-Rezension von Alexandra Walterskichen:

„Lehrbuch der klassisch-ägyptischen Sprache“
von Hanna Jenni



Wer wie ich seit dem Alter von 12 Jahren ein Fan des alten Ägyptens und der altägyptischen Sprache ist, wird von diesem Buch begeistert sein! Bis dahin gab es für Hieroglyphen-Interessierte im Selbststudium nur die Bücher „Hieroglyphen: Schreiben und Lesen wie die Pharaonen“ von Gabriele Wenzel (2001), „Hieroglyphen ohne Geheimnis“ von Karl-Theodor Zauzich (1980) oder „Hieroglyphen: entziffern – lesen – verstehen“ von Marc Collier (2013) – allesamt interessante Bücher, aber eben nur für Einsteiger geeignet. Danach steht man als Hobby-Ägyptologie vor der Frage, wie man nun sein erlerntes Hieroglyphen-Wissen vertiefen kann, ohne einen Kurs bei der Universität besuchen zu müssen. Es gibt zwar einige englischsprachige Universitäts-Bücher zu diesem Thema, jedoch sind sie sehr komplex aufgebaut und erfordern eine gute Kenntnis der englischen Sprache.

Als Laie, der lernen möchte die alten Hieroglyphen zu entziffern, muss man sich bewusst sein: Die Hieroglyphenschrift ist schwierig zu erlernen und kann nicht so einfach durch einzelne Hieroglyphen mit Alltagsbeschreibungen zum Leben der alten Ägypter geschehen. Dabei wird die Thematik allenfalls gestreift und es bedarf schon einiger zusätzlicher Übung, um schlussendlich wirklich einige Hieroglyphen-Texte zumindest ansatzweise übersetzen zu können. Anders ist es dagegen bei dem hochwertigen Hardcover-Buch „Lehrbuch der klassischen-ägyptischen Sprache“ der Ägyptologin Dr. phil. Hanna Jenni aus Basel, das sich direkt an ein gebildetes, akademisches Publikum richtet, das bereits Vorkenntnisse über die alten Ägypter und ihre Sprache und Schrift hat. Endlich werden hier auch auf deutsch sprachwissenschaftliche Fakten in aufeinander folgenden Einheiten vermittelt, die man sonst nur bei einem Universitätsstudium findet.

So ist dieses Buch die ideale Perle für jeden Ägypten-Begeisterten, der wirklich die Hieroglyphen-Schrift lernen und nicht nur an der Oberfläche kratzen möchte. Das Selbststudium erfordert jedoch Disziplin und Beharrlichkeit. Man kann dieses Buch nicht auf einmal lesen, sondern muss es über Monate hinweg lernen und studieren. Ich bin sehr dankbar für die umfassende Darstellung der altägyptischen Grammatik, denn die Grammatik ist das Grundgerüst jeder Sprache und kam meines Erachtens in allen anderen bisher gelesenen Hieroglyphen-Büchern immer zu kurz. Zahlreiche Übungen helfen beim Verstehen und Vertiefen des Wissens und die übersichtlichen Tabellen machen das Lernen klar und strukturiert.

Fazit: Ein gut aufgebautes Buch, das einen fundierten Lehrkurs zum Erlernen der ägyptischen Sprache und Schrift bietet und den Studierenden auf ein hohes Sprach- und Wissens-Niveau führt.

Das Buch können Sie hier bei Osiander versandkostenfrei bestellen.

 

 

Schwabe Verlag
ersch. 2010
304 Seiten, 12 Abbildungen, gebunden
sFr. 48.- / € (D) 48.- / € (A) 49.50
ISBN 978-3-7965-2669-5