Praktische Schutzvliese für Pflanzen von HaGa®-Welt

von Helene Walterskirchen:

 

Einfach und dennoch sehr wirksam: Schutzvliese von HaGa®-Welt gegen Kälte über den Beeten im Garten von Schloss Rudolfshausen

 

Jeden Herbst ist es irgendwann im Oktober so weit: die tagsüber durchaus warmen Temperaturen bis 20 Grad Celsius fallen in der Nacht auf O Grad ab und es dauert dann bis Mittag, bis es wieder aufwärmt. In dieser Zeit geht ein Teil der Pflanzen kaputt, z.B. Zucchini oder Tomaten, ein anderer Teil stellt sein Wachstum ein und kümmert vor sich hin, z.B. Koriander, Spinat oder Salat. Wir haben das jedes Jahr in unserem Schlossgarten erlebt und es als naturgegebene Tatsache hingenommen.

Dieses Jahr jedoch hat meine Tochter Alexandra, unsere Pflanzenfee, die Idee gehabt, Schutzvliese über die Beete noch vor Eintritt der Kälteperiode über die Beete und die darin befindlichen Pflanzen zu spannen und so eine Art „Frühbeet“ zu schaffen. Inspiriert dazu hat sie ein Buch, das sie gelesen hat mit dem Titel „Frisches Gemüse im Winter ernten“. In diesem Buch wird auf die Bedeutung von Schutz- bzw. Abdeckvliesen hingewiesen, die einfachste Form Freilandgemüse z.B. vor Frost, Frosttrockenheit oder übermäßiger Verdunstung zu schützen. Solche Faservliese sind aus dem Kunststoff Polypropylen hergestellt, federleicht und für Licht, Luft und Wasser durchlässig. Polypropylen ist heute einer der am häufigsten eingesetzten Kunststoffe, der das bedenkliche PVC ersetzt. So sind z.B. Joghurtbecher, Kochbeutel oder Flaschenverschlüsse häufig aus Polypropylen, ebenso Verpackungsmaterial und Folien. Für uns waren die Folien trotz so mancher Bedenken gegen Kunststoffe eine vertretbare Alternativlösung für den Schutz unserer Pflanzen.

Wir haben uns über das Internet auf die Suche nach geeigneten Herstellern bzw. Händlern gemacht, die solche Schutz- bzw. Abdeckvliese herstellen bzw. verkaufen und auch einige gefunden, jedoch war die breiteste Breite nur ca. 1,5 Meter und auch die Länge betrug nur einige Meter. Wir haben die Vliese gekauft und sie über die Beete gespannt. Der Nachteil war, dass sie bei Wind nicht fest übereinander gespannt blieben, sondern dass der Wind in die Spalten zwischen jeder Lage hineinwehte. Außerdem lagen sie zu tief am Boden und drückten die Pflanzen ein. Wenn man Stäbe im Beet positionierte, um die Vliese höher zu spannen, bildeten sie wieder die bekannten Spalten, so dass Kälte und Wind hineinkamen.

Was wir brauchten, waren so große Vliese, dass sie z.B. ein Beet von 3 x 4 Meter oder 4 x 6 Meter gut abdeckten und wir es an den Rändern – wir haben einen Schneckenzaun aus Metall – mit Klammern festmachen konnten. Die einzige Firma, bei der wir fündig wurden, war HaGa®-Welt, ein Spezial-Online-Unternehmen für Schutzvliese in Nordstemmen bei Hannover, das von Malgorzata Burdyk 2011 gegründet worden ist. Bei HaGa®-Welt findet man vielerlei Produkte rund um das Thema Haus und Garten, unter anderem auch Ernteschutzvliese, Wachstumsvliese, Abdeckvliese und Frostschutzvliese. HaGa®-Welt ist ein reiner Online-Handel, d.h. es gibt kein Ladengeschäft, jedoch können Kunden aus der Region ihre Bestellungen nach Absprache vor Ort abholen. Ansonsten versendet das Unternehmen per Paketversand, was nach unseren Erfahrungen problemlos von statten geht.

Nachdem die extra großen Schutzvliese von HaGa bei uns angekommen waren, haben wir sie über die Beete und die kleinen Stützstecken gespannt und mit Klammern befestigt. Wir öffnen die Vliese nur, um bei Bedarf zu gießen oder bei besonders schönem und warmem Wetter zu lüften. Wir sind begeistert von den Schutzvliesen unter denen die Pflanzen sehr gut gedeihen, wie im Gewächshaus.

 

Mitte Oktober: Unter HaGa-Schutzvliesen wachsen ausgesamter Koriander und Spinat – etwas, das ohne Schutzvliese nicht möglich wäre.

 

Die von uns erworbenen HaGa-Schutz- bzw. Abdeckvliese (auch Wachstums- oder Ernteschutzvliese genannt) waren in der stärksten Ausführung von 30 g. Bei winterlichen Temperaturen kann man die Vliese doppelt nehmen und erhält so zweifachen Schutz. Wir haben die längste Breite mit 6,35 Metern und eine Länge von 40 Metern (möglich sind bis zu 100 Meter) gewählt und waren so in der Lage, die uns wichtigen Gemüsebeete im Schlossgarten abzudecken. So konnten unsere Jungpflanzen, u.a. Koriander, Spinat und Luftzwiebeln, noch eine schöne Wachstumsphase erleben und groß und kräftig werden, so dass wir jetzt, Ende Oktober noch reichlich ernten können.

 

 

 

HaGa®-Welt

Malgorzata Burdyk
Lange Str. 5

D-31171 Nordstemmen

Telefon: +49 5069 340662
Telefax: +49 5068 9325 391

E-Mail: info@haga-welt.de
www.haga-welt.de

 

Diese Produktempfehlung basiert auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit dem Produkt gemacht haben. Wir übernehmen keine Garantie und Haftung, wenn Sie das Produkt aufgrund unserer Empfehlung verwenden, jedoch nicht dieselben positiven Erfahrungen machen wie wir. Die Nutzung des Produktes aufgrund unserer Empfehlung geschieht auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Gefahr.

 

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.