#wir sind noch mehr

von Alexandra Walterskirchen:

„#wir sind noch mehr –  Deutschland in Aufruhr“

von Hanno Vollenweider (Herausgeber, Autor), Vera Lengsfeld (Autor), Heiko Schrang (Autor), David Berger (Autor), Petra Paulsen (Autorin), Jürgen Fritz (Autor), & 15 mehr

 

 

„Bilde Dir Deine eigene Meinung.“ Das sollte das Motto eines jeden Menschen sein, um seinen Horizont zu erweitern – und damit ist nicht das Lesen der „Bild-Zeitung“ gemeint, die mit diesem Slogan wirbt, sondern das Lesen und Studieren alternativer Medienbeiträge, um eine andere Sichtweise auf die Dinge zu bekommen. Eine Zusammenstellung der aktuellen Beiträge der bekanntesten freien Journalisten, Autoren und Blogger in Deutschland bietet das neueste Buch „#wir sind noch mehr – Deutschland im Aufruhr“, das von Hanno Vollenweider herausgegeben wurde und Anfang Dezember 2018 im Macht Steuert Wissen-Verlag erschienen ist. Darin erfährt der interessierte Leser Daten und Fakten zu verschiedensten Themen und Geschehnissen, die er sonst in den Mainstream-Medien zumeist vergebens sucht. Dadurch ist es ihm möglich, sich frei und selbstständig seine eigene Wahrheit zu bilden und Dinge zu hinterfragen, die er bis dahin als selbstverständlich akzeptiert hat, weil er die Rückseite der Medaille nicht kannte.

Das Buch „#wir sind noch mehr“ erscheint zu einer Zeit, in der, drei Jahre nach der großen Flüchtlingskrise, viele deutsche Bürger das Gefühl haben, dass sich in Deutschland etwas zum Negativen verändert hat, ja mehr noch, dass etwas nicht stimmt. Manch einer denkt fast wehmütig zurück an seine Kindheit und Jugend, in der er sich als Teenager beim Besuch eines Weihnachtsmarktes am Abend noch nicht vor den Übergriffen männlicher Flüchtlinge oder einem Attentat fürchten musste. Angst und Unsicherheit vermischen sich heute mit schwindendem Vertrauen an die Politiker und der Frage, wie es weitergehen soll. Die Autoren des Buches „#wir sind noch mehr“ empfinden ähnlich und bringen mutig Themen zur Sprache, über die offiziell geschwiegen wird, um nicht als „rechts“ eingeordnet zu werden. Sie werfen Fragen auf, die viele Menschen nicht zu stellen wagen, und beleuchten Themen wie Massenmigration, Migrantenkriminalität, Leitkultur, Islam, Wirtschaft, Zensur, etc. aus unterschiedlichen Sichtweisen. Dabei kommen keine „Doldis“ zu Wort, sondern u.a. studierte Politiker, Professoren, Politikwissenschaftler, Chefredakteure, etc., zusammen mit Quereinsteigern, die sich im Laufe der Jahre einen tieferen Einblick in die jeweiligen Bereiche angeeignet haben. Allen ist gemeinsam: ihnen liegt die Aufklärung und Wahrheit am Herzen.

Mein Fazit: Jeder Mensch, der Entwicklungen und Sachverhalte in unserer Gesellschaft näher beleuchten und die Sichtweisen von Systemkennern, Systemkritikern und sog. Querdenkern kennen lernen möchte, findet in diesem sachlich fundierten Buch wichtige Informationen und Anregungen. Nach dem Lesen dieses aufklärenden und aufrüttelnden Buches haben die Leser einen erweiterten Horizont und erkennen, dass es nicht nur eine Seite einer Medaille gibt, sondern dass diese auch immer eine andere Seite hat und dass es gut und wichtig ist, sich auch diese andere Seite anzuschauen, um dem, was man „Wahrheit“ nennt, ein Stückchen näher zu kommen.

Sie können das Buch direkt beim Macht Steuert Wissen-Verlag bestellen.

 

 

Macht Steuert Wissen-Verlag
1.Dezember 2018
512 Seiten
Hardcover
ISBN 978-3945780428

24,90 Euro

 

 

Gefällt Ihnen unser Blog und möchten Sie diesen abonnieren? Dann folgen Sie uns.